Sonntag, 14. Juli 2013

Social Media

Es gibt ja schier unendliche Möglichkeiten in den weiten des 'Social-Web' unterwegs zu sein. Immer wieder wird uns als Unternehmerin und vor allem als Gründerin nahegelegt, wie wichtig es ist, im www präsent zu sein und möglichst viele Möglichkeiten auszuschöpfen und Gelegenheiten zu nutzen.
Für ein modernes Unternehmen ist es ist wichtig um bekannt und gefunden zu werden, wichtig, als Marketinginstrument ganz allgemein. Man kann da eine Menge machen!!!

Für uns ist es aber auch wichtig, dass es uns Spaß macht. Wenn es keinen Spaß macht, ist es nicht gut und wird schnell lästig.
Wir haben eine Website, http://www.nähkontor.de auf der im Moment noch nicht viel passiert, aber demnächst ein Onlineshop zu finden ist (versprochen, ganz bald ist es so weit!!). Wir sind auf Facebook und Google+ zu finden (mal ganz ehrlich, wer nutzt Google+??) und führen diesen Blog.

Das ist schon mal eine Menge finde ich und jedes mal wenn wir gefragt werden, ob wir nicht auch Twitter, Xing, flickr, tumblr, Instagram oder was auch immer nutzen möchten, um wirklich jeden zu erreichen, denken wir, dass es doch auch zuviel werden kann. Man muss sich entscheiden und vielleicht auch mal gegen etwas entscheiden. Das alles kostet nämlich auch Zeit und das gar nicht mal wenig. Einige werden sicher wissen, was ich meine.

Dennoch haben wir uns neuerdings für Pinterest entschieden und auch dort einen Nähkontor-Account eingerichtet. Pinterest gehört auf jeden Fall zu den Plattformen, die großen Spaß machen: stöbern, pinnen, sammeln, schöne Bilder, Ideen, Kurioses, es gibt eine Menge zu entdecken.
Leider ist das mit den Urheberrechten nicht ganz klar und ist deshalb mit Vorsicht zu genießen (allerdings habe ich auch noch nie davon gehört, dass es deshalb Schwierigkeiten gegeben hätte...).

Wer schon mal gucken möchte ist herzlich eingeladen. Klick

Ich geh jetzt mal weiter stöbern und wünsche allen einen schönen Start in die Woche
Grüße Nina

Kommentare:

  1. Mit den Zeitfressern hast Du recht ! Wenn man auf jeder virtuellen Hochzeit tanzen wollte kann man sich da auch schwer verzetteln . Auf Euren online shop freu ich mich schon ! Das tolle Kleid , das Du auf dem Nähkränzchen nähtest ist schon zugeschnitten , aber wegen realer Zeitfresser in der Warteschleife ... bis zum Urlaub Ende August muss es fertig sein - es sah sooo toll aus
    LG Dodo

    AntwortenLöschen
  2. Recht habt ihr, wenn man keine Prioritäten setzt, dann ist man stundenlang vor dem Netz statt zu näehen. So wie ich im Moment ;-) Ganz ehrlich, nix Google+, bin da nur irgendwie über den Blog "reingeraten". So, jetzt schaue ich mal bei euch auf Pinterest nach...

    AntwortenLöschen