Donnerstag, 26. März 2015

Ferienwerkstatt

Ostern steht vor der Tür und mit Ostern natürlich auch wieder die Osterferien. Wir wollen ja nicht unken, aber tatsächlich sagt der Wetterbericht bisher für die zwei Wochen Regen und mäßige Temperaturen vor.
Das ist sehr schade, sollte es wirklich so kommen, aber es gibt ja bekanntlich nicht das "falsche Wetter", sondern nur die "falsche Kleidung" und abgesehen davon gibt es auch jede Menge schöne und interessante Dinge, die man in Räumen tun kann.
Dabei gehört Nähen und allgemein das Handarbeiten zu den schönsten Dingen, finden wir !!
Wer also kreativ werden möchte und sich dabei Unterstützung oder Gesellschaft wünscht ist in einem unserer Nähkurse bestens aufgehoben.
Zudem bieten wir, wie in jeder Ferienzeit, für alle 6-13-Jährigen wieder die Ferienwerkstatt an. Das heißt, täglich von 14.00 - 17. 00 Uhr können Kinder bei uns das Nähen lernen, Ihre Fähigkeiten erweitern und tolle Projekte umsetzen. Die Kurse kosten alle 25,00 Euro für drei Stunden, dabei gibt die Möglichkeit einzelne Tage zu buchen, mehrere Tage oder auch gleich die ganze Woche.
Alle sind herzlich willkommen und noch gibt es einige freie Plätze.

Unsere Kurse zur Ferienzeit in der Übersicht:














Anmeldungen für die Kurse sind telefonisch, per Mail oder persönlich im Laden möglich!

Montag, 16. März 2015

Witzige Nähideen für Ostern mit Anleitung und Verlosung!

Ich bin ja ehrlich gesagt überhaupt nicht der Osterdeko-Typ. Extra etwas nähen, was dann nur rumsteht und anschließend für fast ein Jahr in einer Kiste verschwindet war noch nie Meins.
Dieses Jahr habe ich aber doch einige witzige und vor allem einfach umzusetzende Nähideen für Ostern entdeckt, die mich nun doch aus der Reserve gelockt haben.

Bei Etsy z.B. habe ich diese lustigen Kegel-Hasen gefunden und gleich mal nachgenäht. Ein schönes Ostergeschenk für meine Nichte. Zudem nicht nur zum rumstehen gedacht und die gesamte Gartensaison nutzbar.
Genäht aus unserem wunderbaren Canvas der sich ausgezeichnet dafür eignet.


Die Anleitung dazu gibt es hier:
https://blog.etsy.com/en/2009/how-tuesday-bunny-bowling-with-thelongthread/

Sehr überzeugend fand ich auch diese Filzeierwärmer, die trotz ihr ihrer Schlichtheit (oder gerade deswegen) ein Menge hermachen. Genäht habe ich sie aus 1mm dickem Wollfilz sind sie waren extrem schnell gemacht.


Genäht nach dieser Anleitung:
http://www.marthastewart.com/272577/hen-shaped-egg-cozies

Zu guter Letzt habe ich mich noch an den schon oft bewunderten Deko-Hühnern versucht. Ebenfalls sehr schnell genäht und wunderbar für die Stoffresteverwertung geeignet!


Für alle, die auch Lust haben, ein paar dieser lustigen Deko-Hühner zu nähen habe ich hier eine kleine Anleitung in Bildern vorbereitet:

1. Du benötigst: 1 Stück Stoff doppelte Länge x Breite (hier 20x10cm)
                          1 Stück Filz für den Schnabel
                          1 Stück Filz für den Hahnenkamm
                          2 Stück Kordel für die Beine (je ca. 10cm)
                          1 Stück Feder (kann man auch weglassen)
                          2 Stück Augen (hier selbstklebend)
                             Garn
                             Bastelwatte


2. Markiere die Mitte auf der langen Seite des Stoffes und platziere Feder, Hahnenkamm und Schnabel wie abgebildet.


3. Das Stoffstück rechts auf rechts zusammenfalten und die obere und seitliche Naht nähen, die Nahtzugabe an der Ecke bis kurz vor der Naht abschneiden.


4. Das Stoffstück durch die untere Öffnung wenden, die Nahtzugabe nach innen einschlagen und die hintere Mitte markieren.


5. Die offene Seite des Hühnchens so zusammenlegen, dass die markierte hintere Mitte auf die vordere Naht trifft.
Die Kordeln für die Beine in der Naht platzieren.


6. Die offene Naht rechts und links möglichst Knappkantig schließen, sodass die Beine fixiert sind, aber in der Mitte eine Öffnung bleibt.
Das Hühnchen durch die verbleibende Öffnung mit Bastelwatte füllen.


7. Die Füllöffnung ebenfalls mit einer knappkantigen Naht schließen.


8. Noch ein paar Knoten in die Kordelenden...


9. ...und die Augen aufkleben, fertig ist das Hühnchen!
(Wer keine Klebepunkte für die Augen hat, kann hier auch einfach ein paar Augen aufmalen
oder zwei Stecknadeln mit Glaskopf benutzen)


Die Hühnchen kann man nun prima sitzend auf einem Regal platzieren oder auch in den Osterstrauch hängen. 


Für alle, die sich auch an den lustigen Hühner versuchen wollen verlosen wir hier noch 3 DIY-Nähpakete für jeweils vier von den Hühnern in rosa, blau oder grün.
Für die Teilnahme musst du nur bis 26.03.2015 um 20.00 Uhr einen Kommentar unter diesem Post hinterlassen, in dem du verrätst, welches Deine Lieblings-Osterdekoidee ist.



Viel Glück bei der Verlosung und viel Spaß beim Nachnähen!!
Eure Nina

Teilnahmebedingungen  bitte aufmerksam lesen!
Jede/r kann nur einmal teilnehmen und ich behalte mir vor, doppelte Kommentare zu löschen. Teilnehmen können nur natürliche Personen, die mindestens 18 Jahre alt sind. Der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt werden. Der oder die Gewinner/in wird mit Hilfe eines Zufallsgenerators gezogen. Der Gewinn kann nur an eine Adresse in Deutschland versendet werden. Sollte der Kommentar Anonym hinterlassen werden, benötigen wir eine Kontaktmöglichkeit um euch im Falle eines Gewinns auch erreichen kann. Es werden alle Namen und Kontaktdaten der Teilnehmer erfasst und zur Gewinnermittlung gespeichert. Alle Daten werden spätestens 30 Tage nach Ende des Gewinnspiels gelöscht. Adressdaten werden nur von den Gewinnern erfasst und nur zum Versand des Gewinnes genutzt. Es werden keine Daten an Dritte weitergegeben. Den Teilnehmern stehen gesetzlich Auskunfts-, Änderungs- und Widerrufsrechte zu.
Wenn sich der/die Gewinner/in nicht innerhalb einer Woche nach Auslosung und Kontaktaufnahme durch mich nicht meldet, wird der Gewinn erneut verlost.

Donnerstag, 26. Februar 2015

Unsere neuen Sommerstoffe

Ja, ja, noch ist es eisig und mancherorts liegt sogar noch Schnee. Dennoch ist bereits im Februar Zeit der Frühjahrs- und Sommerstoffe.
Schließlich braucht es ja auch seine Zeit, sich auf die Sommergarderobe einzustimmen, zu rekapitulieren, was im Kleiderschrank fehlt oder welche Kleidungsstücke schon lange auf der Wunschliste stehen und endlich mal genäht werden sollten.


Feinstrick Doubleface

Eine wunderschöne, sehr weiche und leicht fallende Maschenware, die sich z.B. sehr gut für eine Strickjacke oder Cardigan eignet, wobei sich die andersfarbige Rückseite wunderbar als Kontraststoff verwenden lässt.


Jaquard

Ein schönes Jacquardgewebe mit festem Stand und leichtem Glanz, das sich z.B. sehr gut für Jacken eignen würde. Unser erster Gedanke beim betrachten und befühlen dieses Stoffes galt der Käferjacke aus der burda Vintage. Aber auch diverse andere Kleidungsstücke oder auch Dekoartikel, Kissen und Accessoires sind mit diesem Stoff sehr gut umsetzbar.


Lederimitat

Ein sehr leichtes, weiches und extrem elastisches Lederimitat welches sich z.B. hervorragend für Leggings oder Jeggings?? eignet, aber auch als Kombinationsstoff für Kleider oder Röcke sehr gut vorstellbar ist.


Leinen

Leinen ist ein klassischer Frühjahrs- und Sommerstoff, der sich für beinahe jedes Kleidungsstück eignet. Blusen, Röcke, Kleider oder auch Jacken aus Leinen sind echte Klassiker.
Unsere neuen Leinenstoffe lassen sich zudem prima kombinieren und verleihen jedem genähten Stück das gewisse Etwas.
Allen, die nicht auf Leinen-Kleidungsstücke stehen möchten wir die Stoffe als Dekostoffe ans Herz legen. Ein schönes Leinenkissen z.B. zaubert Frühlingsfrische in die Wohnung!!



Viskose 

Unifarbene Viskosestoffe eignen sich ausgezeichnet für Basics im Kleiderschrank.
Wobei wir uns sowohl feine Blusen, als auch weite, leicht fallende Röcke vorstellen können.
Und diese Stoffe fallen wirklich sehr schön leicht und fassen sich auch wunderbar weich an.


Faille

Ein Kleiderstoff, der sich durch eine feine Streifenstruktur, einen leichten Glanz und etwas steiferen Griff auszeichnet und sich damit vor Allem für elegantere Kleidung eignet.




Strickstoff mit Gold

Ein schöner, weicher Strichstoff mit einem golden Lurexfaden. Wohl eher für elegantere Kleidung gedacht, aber auch in Kombination, als Cardigan z.B. zu legerer Kleidung sehr gut vorstellbar


Das waren nur einige unserer neuen Sommerstoffe. Noch viel mehr findet ihr in unserem Shop oder im Laden.

In der Hoffnung, euch kreativ inspiriert zu haben, wünschen wir euch einen schönen Tag, eine entspannte Restwoche und ein wundervolles Wochenende!

Eure Elke und Nina

Montag, 24. November 2014

Happy Birthday Nähkontor !!



Vom 24.11. - 30.11.2014 gibt es im Laden und im Onlineshop 20% Rabatt auf alle Artikel.
Kommt vorbei und feiert mit uns!!

Donnerstag, 25. September 2014

Bezogene Knöpfe

In dem Warenbestand, den wir übernommen haben befindet sich neben den vielen wunderschönen Bändern, Borten, Kurzwaren, Möbeln und unzähligen Knöpfen auch zwei Knopfpressen der Firma Astor mit entsprechenden Knopfwerkzeugen sowie dazu passenden Knopfrohlingen.
Damit haben wir die Möglichkeit aus fast jedem Stoff Knöpfe in verscheiden Größen und Formen anzufertigen.


Die Knopfrohlinge bestehen in der Regel aus zwei Teilen. Einem Oberteil und einem Unterteil. Sowohl bei dem Oberteil als auch bei dem Unterteil gibt es verschiedene Ausführungen die in unterschiedlichen Variationen miteinander kombinierbar sind:

Zum Waren- und Werkzeugbestand gehörten auch alte Schautafeln, auf denen z.B. die Knopfformen anschaulich dargestellt wurden:


In unserem Bestand befinden sich Werkzeuge für die Formen "Bombé", "Halbkugel" und "Doppel-A-Flach", wobei wir aber noch nicht rausgefunden haben, wie die "Doppel-A-Flach"-Knöpfe eigentlich gefertigt werden. Sollte das jemand lesen der es weiß oder jemanden kennen, der es wissen könnte, sind wir dankbar für jede Art von Hilfe.

Inzwischen hat sich das Angebot der Firma Astor-Berning leider etwas verändert. Es gibt nicht mehr diese schönen Knöpfe, mit den filligranen Einsätzen, dafür aber z.B. Druck- und Jeansknöpfe, sowie Stoffknöpfe mit zwei und vier Löchern.

Die verschiedenen Unterteile sind für verschieden Anwendungen gedacht.



Die Stoffbutze besteht aus einem Metallteil, in das mittig eine sogenannte Stoffbutze eingepresst ist (unten noch mal besser zu sehen). Diese Butze ist hohl und wird beim Annähen durchstochen. Diese Unterteile eignen sich prima für feine Stoffe und lassen sich auch gut sehr eng an den Stoff nähen.
Die Metallöse wird vorrangig bei Dekosachen, wie Kissen und Sesseln verwendet, weil man an der Öse ordentlich ziehen kann.
Die Kanalöse eignet sich auch hervorragend für leichte Stoffe uns aller Art Kleidung, ist allerdings leider aus dem Programm genommen worden. D.h., sobald unsere Bestände aufgebraucht sind, können wir keine mehr nachbestellen...Schade.
Die Kunststofföse soll wohl die Kanalöse ersetzen und ist praktisch, aber nicht schön. Es gibt sie auch in schwarz und zum Glück ist es nur die Unterseite. Dennoch gefallen mir die metallenen Unterteile sehr viel besser!


Knöpfe haben im übrigen eine eigene Maßeinheit die sich Linien oder Linig nennt. Es gibt davon eine englische und eine französische Variante. Allgemein üblich wird die englische Maßeinheit verwendet, bei der eine Linie 0,633mm entspricht. Das Einheitszeichen der englischen Linie ist ein Doppelstrich wie beim englische Zoll. Allerdings habe ich auch schon Versionen mit einem dreifachen Strich gesichtet.
Leider habe ich keine konkreten Aussagen über das Einheitszeichen gefunden, welche die eine oder andere Variante als "Richtig" belegen würde. Vermutlich geht Beides... Hinweise hierzu sind herzlich Willkommen!!

Knopfgrößen (mit dreifachem Strich!) und eine Anleitung auf dieser wunderbaren Schautafel:

Hier auch nochmal als PDF
Hier nochmal anschaulich die Knopffertigung in Bildern:

1. passende Rohlinge raussuchen - Oberteile und Unterteile
2. entsprechendes Knopfwerkzeug bereitlegen
3. Stoffkreise ausstanzen
passend zu jeder Knopfgröße gibt es ein entsprechendes Locheisen
4. Knopfunterteil in das Werkzeug legen
5. Knopfoberteil mit dem Stoffkreis in das andere Werkzeugteil drücken
6. Pressen
7. Fertig

Wir bieten das Knöpfe beziehen als Service bei uns im Laden oder auch im Onlineshop an.

Und wer mal lust hat selber Knöpfe zu beziehen ist herzlich Willkommen, sich bei uns im Laden die Knopfpressen als Arbeitsplatz zu mieten.

Freitag, 12. September 2014

Patchworkkurs im Nähkontor

Passend zum Herbst, der gemütliche Nachmittage und Abende mit angenehmer und kreativer Beschäftigung verspricht, bieten wir neben unseren regelmäßig stattfindenden Nähkursen, außer der Reihe, einen zweiteiligen, 8-stündigen Patchworkkurs an.

Mittwoch den 24.09 und Mittwoch den 01.10. jeweils von 17.00 - 21.00 Uhr werden wir gemeinsam die Grundlagen des Patchworkens, Zuschnitttechniken mit dem richtigen Werkzeug, verschiedene Blöcke, Gestaltung und Quilttechniken, sowie unterschiedliche Arten der Weiterverarbeitung kennen lernen.
Auch Teilnehmerinnen mit konkreten oder bereits begonnenen Projekten sind herzlich Willkommen. Wir unterstützen euch individuell bei der Umsetzung eurer Patchwork-Ideen.


Termin:   Mittwoch 24.09. + Mittwoch 01.10.2014
Uhrzeit:  17.00 - 21.00 Uhr
Ort:         Nähkontor
               Bötzowstraße 13
               10407 Berlin

Anmeldung
Telefon: 030-400 435 50
Mail: kurse@naehkontor.de
oder persönlich bei uns im Laden

Übrigens findet passender Weise auf dem Blog von Marja Katz gerade ein Herbstquilt Sew Along statt. Dort kann man sich von den Projekten der Teilnehmerinnen inspirieren lassen, oder lieber gleich mit einem eigenen Projekt einsteigen und mitmachen.

Donnerstag, 3. Juli 2014

Ferienwerkstatt

Nächste Woche beginnen in Berlin die Sommerferien. Zeit für Reisen, Erholung und Badeseen. Für alle, die außerdem Lust auf Kreativität und Selbermachen haben, bieten wir wieder täglich unsere beliebte Ferienwerkstatt an.
Kindern von 6-13 Jahren bringen wir Schritt für Schritt das Nähen bei. Dabei dürfen eigene Ideen verwirklicht und genäht werden. Ob Kissen, Stofftier, Stiftemappe, Tasche oder ein Kleidungsstück, wir helfen und unterstützen dabei, das Wunschprojekt umzusetzen.

Dieses Jahr werden die Kurse im wöchentlichen Wechsel mal Vormittags und mal Nachmittags angeboten. Die jeweiligen Termine können dem unten stehenden Kalender entnommen werden.



Kosten:
3 Stunden 22,00 € - max. 5 Personen

ab 2 Kursbuchungen 21,00 € / 3 Stunden
ab 3 Kursbuchungen 20,00 € / 3 Stunden

Anmeldungen nehmen wir per Mail unter kurse@naehkontor, telefonisch unter 030-400 435 50 oder persönlich in unserem Ladengeschäft entgegen.

Die regulären (Erwachsenen-) Kurse fallen zu Gunsten der Ferienwerkstatt zu diesen Zeiten leider aus. D.h., die Vormittagskurse finden während den Sommerferien nur noch alle zwei Wochen statt. Wir bitten dafür um Verständnis.