Donnerstag, 25. September 2014

Bezogene Knöpfe

In dem Warenbestand, den wir übernommen haben befindet sich neben den vielen wunderschönen Bändern, Borten, Kurzwaren, Möbeln und unzähligen Knöpfen auch zwei Knopfpressen der Firma Astor mit entsprechenden Knopfwerkzeugen sowie dazu passenden Knopfrohlingen.
Damit haben wir die Möglichkeit aus fast jedem Stoff Knöpfe in verscheiden Größen und Formen anzufertigen.


Die Knopfrohlinge bestehen in der Regel aus zwei Teilen. Einem Oberteil und einem Unterteil. Sowohl bei dem Oberteil als auch bei dem Unterteil gibt es verschiedene Ausführungen die in unterschiedlichen Variationen miteinander kombinierbar sind:

Zum Waren- und Werkzeugbestand gehörten auch alte Schautafeln, auf denen z.B. die Knopfformen anschaulich dargestellt wurden:


In unserem Bestand befinden sich Werkzeuge für die Formen "Bombé", "Halbkugel" und "Doppel-A-Flach", wobei wir aber noch nicht rausgefunden haben, wie die "Doppel-A-Flach"-Knöpfe eigentlich gefertigt werden. Sollte das jemand lesen der es weiß oder jemanden kennen, der es wissen könnte, sind wir dankbar für jede Art von Hilfe.

Inzwischen hat sich das Angebot der Firma Astor-Berning leider etwas verändert. Es gibt nicht mehr diese schönen Knöpfe, mit den filligranen Einsätzen, dafür aber z.B. Druck- und Jeansknöpfe, sowie Stoffknöpfe mit zwei und vier Löchern.

Die verschiedenen Unterteile sind für verschieden Anwendungen gedacht.



Die Stoffbutze besteht aus einem Metallteil, in das mittig eine sogenannte Stoffbutze eingepresst ist (unten noch mal besser zu sehen). Diese Butze ist hohl und wird beim Annähen durchstochen. Diese Unterteile eignen sich prima für feine Stoffe und lassen sich auch gut sehr eng an den Stoff nähen.
Die Metallöse wird vorrangig bei Dekosachen, wie Kissen und Sesseln verwendet, weil man an der Öse ordentlich ziehen kann.
Die Kanalöse eignet sich auch hervorragend für leichte Stoffe uns aller Art Kleidung, ist allerdings leider aus dem Programm genommen worden. D.h., sobald unsere Bestände aufgebraucht sind, können wir keine mehr nachbestellen...Schade.
Die Kunststofföse soll wohl die Kanalöse ersetzen und ist praktisch, aber nicht schön. Es gibt sie auch in schwarz und zum Glück ist es nur die Unterseite. Dennoch gefallen mir die metallenen Unterteile sehr viel besser!


Knöpfe haben im übrigen eine eigene Maßeinheit die sich Linien oder Linig nennt. Es gibt davon eine englische und eine französische Variante. Allgemein üblich wird die englische Maßeinheit verwendet, bei der eine Linie 0,633mm entspricht. Das Einheitszeichen der englischen Linie ist ein Doppelstrich wie beim englische Zoll. Allerdings habe ich auch schon Versionen mit einem dreifachen Strich gesichtet.
Leider habe ich keine konkreten Aussagen über das Einheitszeichen gefunden, welche die eine oder andere Variante als "Richtig" belegen würde. Vermutlich geht Beides... Hinweise hierzu sind herzlich Willkommen!!

Knopfgrößen (mit dreifachem Strich!) und eine Anleitung auf dieser wunderbaren Schautafel:

Hier auch nochmal als PDF
Hier nochmal anschaulich die Knopffertigung in Bildern:

1. passende Rohlinge raussuchen - Oberteile und Unterteile
2. entsprechendes Knopfwerkzeug bereitlegen
3. Stoffkreise ausstanzen
passend zu jeder Knopfgröße gibt es ein entsprechendes Locheisen
4. Knopfunterteil in das Werkzeug legen
5. Knopfoberteil mit dem Stoffkreis in das andere Werkzeugteil drücken
6. Pressen
7. Fertig

Wir bieten das Knöpfe beziehen als Service bei uns im Laden oder auch im Onlineshop an.

Und wer mal lust hat selber Knöpfe zu beziehen ist herzlich Willkommen, sich bei uns im Laden die Knopfpressen als Arbeitsplatz zu mieten.

Freitag, 12. September 2014

Patchworkkurs im Nähkontor

Passend zum Herbst, der gemütliche Nachmittage und Abende mit angenehmer und kreativer Beschäftigung verspricht, bieten wir neben unseren regelmäßig stattfindenden Nähkursen, außer der Reihe, einen zweiteiligen, 8-stündigen Patchworkkurs an.

Mittwoch den 24.09 und Mittwoch den 01.10. jeweils von 17.00 - 21.00 Uhr werden wir gemeinsam die Grundlagen des Patchworkens, Zuschnitttechniken mit dem richtigen Werkzeug, verschiedene Blöcke, Gestaltung und Quilttechniken, sowie unterschiedliche Arten der Weiterverarbeitung kennen lernen.
Auch Teilnehmerinnen mit konkreten oder bereits begonnenen Projekten sind herzlich Willkommen. Wir unterstützen euch individuell bei der Umsetzung eurer Patchwork-Ideen.


Termin:   Mittwoch 24.09. + Mittwoch 01.10.2014
Uhrzeit:  17.00 - 21.00 Uhr
Ort:         Nähkontor
               Bötzowstraße 13
               10407 Berlin

Anmeldung
Telefon: 030-400 435 50
Mail: kurse@naehkontor.de
oder persönlich bei uns im Laden

Übrigens findet passender Weise auf dem Blog von Marja Katz gerade ein Herbstquilt Sew Along statt. Dort kann man sich von den Projekten der Teilnehmerinnen inspirieren lassen, oder lieber gleich mit einem eigenen Projekt einsteigen und mitmachen.

Mittwoch, 2. Juli 2014

Ferienwerkstatt

Nächste Woche beginnen in Berlin die Sommerferien. Zeit für Reisen, Erholung und Badeseen. Für alle, die außerdem Lust auf Kreativität und Selbermachen haben, bieten wir wieder täglich unsere beliebte Ferienwerkstatt an.
Kindern von 6-13 Jahren bringen wir Schritt für Schritt das Nähen bei. Dabei dürfen eigene Ideen verwirklicht und genäht werden. Ob Kissen, Stofftier, Stiftemappe, Tasche oder ein Kleidungsstück, wir helfen und unterstützen dabei, das Wunschprojekt umzusetzen.

Dieses Jahr werden die Kurse im wöchentlichen Wechsel mal Vormittags und mal Nachmittags angeboten. Die jeweiligen Termine können dem unten stehenden Kalender entnommen werden.



Kosten:
3 Stunden 22,00 € - max. 5 Personen

ab 2 Kursbuchungen 21,00 € / 3 Stunden
ab 3 Kursbuchungen 20,00 € / 3 Stunden

Anmeldungen nehmen wir per Mail unter kurse@naehkontor, telefonisch unter 030-400 435 50 oder persönlich in unserem Ladengeschäft entgegen.

Die regulären (Erwachsenen-) Kurse fallen zu Gunsten der Ferienwerkstatt zu diesen Zeiten leider aus. D.h., die Vormittagskurse finden während den Sommerferien nur noch alle zwei Wochen statt. Wir bitten dafür um Verständnis.

Dienstag, 24. Juni 2014

Sommerfest im Bötzowkiez

Dieses Jahr findet zum 2. mal das "STIERisch gute Sommerfest" auf dem Arnswalder Platz statt.
Am kommenden Samstag, den 28.06.2014 von 14.00 - 22.00 Uhr wird zum großen Fest rund um den Stierbrunnen geladen.
Auf dem Fest finden sich über 30 Vereine, Institutionen, Gewerbetreibende und Künstler, die die ganze Vielfalt des Bötzowviertels darstellen und für jeden Besucher Unterhaltung, Information, Leckeres und Schönes bieten.

.


Einen Höhepunkt wird auch diesesmal wieder eine Modenschau mit Marken und Models aus dem Kiez bilden. Außerdem wird es aber auch eine Bühne mit umfangreichem Programm, einen Tanzboden zum Schwoofen und ein Lesezelt geben. Ein ausführliches Programm sowie einen übersichtlichen Lageplan findet ihr auf der Seite des Sommerfestes

Das Nähkontor werdet ihr ebenfalls dort finden mit einem kleinen Stand sowie einer Möglichkeit eurer Kreativität beim Basteln mit Stoffen und Knöpfen freien Lauf zu lassen.

Wir freuen uns auf Euren Besuch!!



Montag, 14. April 2014

Tellerröcke und nochmal Tellerröcke

Unter den vielen verschiedenen Rockformen ist der Tellerrock einer der einfachsten und dabei wirkungsvollsten Modelle. Unter Berücksichtigung nur eines Körpermaßes, dem Taillenumfang lässt sich schnell und einfach ein passendes Kleidungsstück konstruieren, welches nach noch dazu in vielfältigen Ausführungen nähen kann.

Es gibt 1/2- 3/4- und ganze Tellerröcke, verschiedene Bundformen und natürlich diverse Materialien, die sich für Tellerröcke eignen.
Auch wenn der Tellerrock seine modische Hochzeit in den 50ern hatte, findet man entsprechende Modelle in allen Jahrzehnten in den unterschiedlichsten Ausführungen.
Der Tellerrock ist immer chick, betont die Taille und macht eine schöne Figur. Besonders effektvoll kommt die schmale Taille und die weit ausgestellte Hüftpartie mit einem darunter getragenen Petticoat zur Geltung.

Makerist, einer Handarbeitsschule im Internet, die viele Videokurse und Anleitungen für verschiedene Handarbeitstechniken und Modelle anbieten, hat mit Nina vom Nähkontor einen Onlinekurs für das Nähen von Tellerröcken produziert. Dabei wird von Nina einfach und anschaulich, Schritt für Schritt erklärt, wie man einen Schnitt für einen Tellerrock nach eigenen Maßen konstruiert und näht.


Der Kurs ist auch für Nähanfänger geeignet und kostet 26,00 Euro und geht ca. 2 Stunden. Du hast mit dem Kurs die Möglichkeit eine halben oder einen ganzen Tellerrock zu nähen und kannst wählen zwischen einem elastischen Bund oder einem festen Bund mit Reißverschluss.

Natürlich könnt ihr auch bei uns im Nähkontor in einem unserer Nähkurse einen Tellerrock nähen.
Aber für alle, die es zeitlich oder aus anderen Gründen nicht schaffen, an einem Nähkurs teilzunehmen ist diese Onlinevariante eine sehr schöne und praktische Alternative.



Hier geht es zum Onlinekurs bei Makerist:
https://www.makerist.de/courses/Tellerrock-around-the-clock

Hier geht es zu unseren Nähkursen:
http://www.naehkontor.de/shop/naehkurse/

Montag, 10. März 2014

Tellerröcke nähen mit Nina bei Makerist

Der Filmdreh für Makerist ist nun schon zwei Wochen her. Rückblickend kann ich sagen, dass es sehr interessant war, viel Spaß gemacht hat aber auch ziemlich anstrengend war.


Ich, Nina vom Nähkontor und das Team von Makerist haben einen Videokurs zum Thema Tellerröcke gedreht. Schritt für Schritt wird gezeigt, wie ein Tellerrock in verschiedenen Variationen und nach eigenen Maßen konstruiert und genäht wird.
An den beiden Drehtagen haben sich insgsamt acht Leute sehr professionell darum gekümmert, dass alles reibungslos läuft. Jetzt wird das Material geschnitten und bearbeitet, damit der Kurs bald online gehen kann. Ich bin schon sehr gespannt!
Erste Einblicke gibt es hier und Interessierte haben die Möglichkeit, sich einen Frühbucherrabatt zu sichern.

Freitag, 21. Februar 2014

Film ab!

Kennt ihr schon Makerist ? Die Handarbeitsschule im Internet. Dort findet ihr für verschiedenen Handarbeitstechniken, wie stricken, häkeln und nähen hochwertige Videoanleitungen.
Diverse Handarbeitsprojekte werden von professionellen Trainern Schritt für Schritt erklärt.
Z.B. zeigt Sahra Meyer euch, wie ihr ein Kleid in A-Linie näht oder Steffi Falk erklärt euch, wie ihr Kinder-Faschingskostüme herstellt.

Ebenso können die entsprechenden Materialboxen passend zu den jeweiligen Kursen bestellt werden.

Nina vom Nähkontor wird demnächst auch mit einem kleinen Näh-Projekt für Anfänger dabei sein. Näheres erfahrt ihr bald hier auf unserem Blog oder gerne auch im Laden.

Da das Video Sonntag und Montag bei uns im Laden aufgezeichnet wird haben wir am Montag den 24.02.2014 leider geschlossen.